recordIT basic

Land Salzburg, flächendeckende Mauerprüfung

Überprüfung von 5000 Stützbauwerken durch externe Ingenieurbüros

Das Land Salzburg führt seit 2018 eine Flächendeckende Erhebung der Stützbauwerke im Nahbereich der Landesstraßen durch. Projektlaufzeit 5-8 Jahre. Die rund 5.000 Objekte werden durch externe Ingenieurbüros erhoben. recordIT basic ermöglicht die Dokumentation nach, gemeinsam mit dem Land Salzburg, Abteilung Straßenbau, definierten Vorlagen. So erhält man einerseits einen raschen Eindruck von einzelnen vorliegenden Objekten und parallel hierzu auch eine standardisierte Erfassung aller Bauwerke.

Ein großer Vorteil von recordIT basic ist in diesem Zusammenhang die Gewährleistung vergleichbarer Strukturen und Berichten und die automatische Verortung im GIS. recordIT basic ermöglicht einzelne Objekte auch im Nachhinein auf der Karte zu lokalisieren und auszuwählen. Mit dieser Vorgehensweise werden nicht notwendige Schnittstellen minimiert und Kosten reduziert.

Herausforderungen:
  • Projektlaufzeit ca. 7 – 8 Jahre, seit 2018
  • Erfassung von ca. 5.000 Objekten
  • mehrere externe Ingenieurbüros
  • Gewährleistung vergleichbarer Strukturen und Berichte
  • Vollflächige Datenerhebung im Bundesland Salzburg

Aufgrund der Verwendung von recordIT BASIC für die Aufnahme unserer rund 5.000 Stützbauwerken konnten wir bereits im 1. Jahr eine geschätzte Kostenersparnis von rund 40% erreichen.

Der große Vorteil der Software war die einheitliche und damit auch vergleichbare und auswertbare Dokumentation auch unter Beteiligung unterschiedlicher Ing.-Büros. Dies hat nicht nur die Aufnahme, sondern auch die anschließende Weiterverarbeitung der Daten stark vereinfacht.

Dipl.-Ing. Bernhard Irnberger
Land Salzburg - Landesstraßenverwaltung, Leitung